Big Meyers Labradorzucht
Big Meyers Labradorzucht

Welpenpreis

(oder die Gesundheit, das Wesen, die Schönheit)

Der VDH (Verband für das deutsche Hundewesen) gibt den Zuchtverbänden die Leitlinien für die Zucht vor. Der DRC (Deutsche Retriever Club) und der LCD (Labrador Club Deutschland) sind anerkannte Zuchtverbände im VDH. Diese Zuchtverbände haben strenge Zuchtordnungen erlassen, nach denen sich jeder Züchter richten muss, um für seine Nachzucht die international anerkannten VDH-Abstammungsnachweise zu bekommen.

Wir züchten nach der Zuchtordnung des LCD.

Nach dieser Zuchtordnung müssen beispielsweise beide Elterntiere:

  • einen Wesenstest bestanden haben
  • DNA-Profil erstellen lassen
  • auf HD und ED geröntgt worden sein
  • Gentest Nachweis auf EIC
  • Gentest Nachweis auf HNPK
  • Gentest Nachweis auf prcd-PRA
  • frei von Kiefer- oder Gebissfehlern
  • ausreichende Formwert-Prüfung
  • Augenuntersuchung bestanden haben (alle zwei Jahre)

Zur Erfüllung einer Jagdlichen- oder Leistungszucht müssen dann die Elterntiere noch entsprechende Arbeitsprüfungen absolviert haben. Wenn die Verpaarung geklappt hat und die Welpen geboren sind, geht’s weiter:

Die Welpen werden nach 12 Tagen und dann im Abstand von 14 Tagen entwurmt. In der 8. Lebenswoche werden sie durch einen Tierarzt gechipt und gegen SHLP geimpft. Danach wird der gesamte Wurf durch einen Zuchtwart abgenommen. Jetzt erhält der Züchter die Abstammungsnachweise (Papiere) für seine Welpen. Das der Züchter die Welpen während der Aufzucht in einem gesunden, wohlgenährten Allgemeinzustand aufzieht, sollte selbstverständlich sein. Aber auch, oder gerade die ersten Lebenswochen sind ganz ausschlaggebend für die menschliche Prägung und soziale Bindung der kleinen Lebewesen. Hier investieren wir sehr viel Zeit und arbeiten nach den neuesten wissenschaftlichen Lernstudien. Dies sollte vom neuen Besitzer durch den Besuch sogenannter „Spiel- und Prägegruppen“ in guten Hundeschulen weiter gefestigt werden. Wie sie den Ausführungen entnehmen können, ist der gesamte Aufwand nicht unerheblich. Wenig intensiv geförderte Welpen sind in ihrer weiteren Ausbildung deutlich zeitaufwendiger. Somit zahlt sich die Investition in einen gut sozialisierten Welpen aus!

Derzeit liegt der Preis für einen 8 Wochen alten Welpen bei 1.780,00 €.

In erster Linie dient dies zur gesunden Aufzucht wesensfester, formschöner, dem Rasse-standard entsprechender Hunde. Hierfür ist der Abstammungsnachweis – die VDH Ahnentafel - ein Qualitätsmerkmal.

Hier finden Sie uns

Big Meyers Labradorzucht
Sessenhausen 32
53567 Asbach Nähe Bonn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

02683 7177 02683 7177

oder schreiben Sie eine E-Mail:

big-meyer@nexgo.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
@ Big Meyers Labradorzucht | Impressum